Ja, auch wenn Sie für Ihr Elektroauto schon eine staatliche Förderung in der Anschaffung erhalten haben, können Sie die THG-Prämie beantragen. Auf diese haben Sie auch nach dem Kauf jährlich Anspruch. Anders als die staatliche Förderung, wird die THG-Prämie von Mineralölkonzernen bezahlt, die die THG-Quote zur Anrechnung auf die THG-Quotenverpflichtung des Unternehmens benötigen.

Der Gutscheincode wird erst angerechnet, wenn Sie auf „Check“ hinter dem Gutscheineingabefeld klicken. Sollte der Gutscheincode abgelaufen oder ungültig sein, wird dies über eine entsprechende Fehlermeldung angezeigt.

Achten Sie bei der Eingabe des Gutscheincodes auf die Groß- und Kleinschreibung sowie Verwendung von Leerzeichen. Sollte der Gutscheincode nicht existieren, wird Ihnen die Fehlermeldung „Bitte geben Sie einen gültigen Gutscheincode an“ angezeigt.

Die Gültigkeit der Gutscheincodes ist unterschiedlich und wird individuell pro Gutscheincode kommuniziert. Sollte der Gutscheincode nicht mehr gültig sein, wird dies, nachdem Sie auf „Check“ geklickt haben, angezeigt.

Nein, es kann immer nur ein Gutscheincode angerechnet werden.

Im 4. Schritt „Prämie“ haben Sie die Möglichkeit Ihren Gutscheincode hinzuzufügen. Dazu können Sie in das Feld „Gutscheincode“ einen Code eintragen, mit dem die Prämie zusätzlich um die Gutscheinhöhe erhöht wird. Tragen Sie hierfür zuerst einen Gutscheincode ein und klicken Sie anschließend auf „Check“. Nach erfolgreicher Eingabe sehen Sie oberhalb des Gutscheinfelds wie die Prämie angepasst wurde.

Ja, sollten Sie mehrere Fahrzeuge registrieren, wird der gleiche Gutscheincode auf alle registrierten Fahrzeuge angerechnet werden.

Ihre Prämie steht Ihnen für das laufende Jahr jedoch in vollem Umfang zu, da das Auto nur einmal pro Kalenderjahr beim Umweltbundesamt angemeldet werden kann. Dabei zählt, dass Sie zum Zeitpunkt der Registrierung als Halter des Autos eingetragen sind. Sollten Sie Ihr Fahrzeug wechseln, können Sie das neue Fahrzeug registrieren.

Ja, nach der Bestätigung durch das Umweltbundesamt erhalten Sie per E-Mail an die von Ihnen angegebenen E-Mail Adresse entweder eine Gutschrift im Sinne des Umsatzsteuergesetzes oder einen Abrechnungsbeleg, sofern Sie kein Unternehmer im Sinne des Umsatzsteuergesetzes sind.

Achten Sie bitte darauf, dass Sie bei der Registrierung der Fahrzeuge angeben, dass Sie gewerblicher Nutzer sind. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die OLF Deutschland GmbH, per E-Mail unter thg@onlinefuels.de oder per Telefon unter +49 40 334634385. Sie müssen berechtigt sein im Auftrag Ihres Unternehmens handeln zu können.

Der Vertrag ist jeweils für das laufende Jahr gültig.

Der Vertrag endet mit Ablauf des aktuellen Kalenderjahres. Nachdem Sie sich bei uns registriert haben, beginnen wir mit der Abwicklung Ihrer THG-Quote.  Als privater Nutzer haben Sie ein 14-tägiges Widerrufsrecht Ihres Vertrags.